Das Winter-Video ist online

Aufgenommen im Black Plastic Plattenladen in Dortmund und im Studio zu den Aufnahmen unserer CD „was bleibt„.
Kamera: Jörg Strücker, Ton: Jan Primke

Die Story zum Song:
„Winter“ ist nicht nur wenn die Temperaturen im Dezember kälter werden. Manchmal ist es auch „innen“ kühl. So auch bei den Protagonisten aus dem ersten Teil von „Winter“. „Wir sind vielleicht interessiert, aber werden das nicht zeigen. Wir bleiben reserviert…“. Frage an die Protagonisten: „Strengt das nicht irgendwann an, immer kontrolliert…“ und distanziert zu leben. Ständig darauf bedacht zu sein was Andere denken. Und dabei innerlich zu frösteln…? Letztlich ist „Winter“ ein Plädoyer für die Bereitschaft den Moment an sich heran zu lassen: „Der Tag, der es geworden ist“, was nach „zwei, drei, vier Jahren“ vielleicht zwar „nicht mehr so leicht“ fällt, die „Ruhe im Winter“ dazu aber womöglich hilfreich sein kann…

Wir wünschen euch viel Wärme!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


css.php