Schrebergartenfunk

Schrebergartenfunk

Foto: Melanie Weber

Schon James Brown wusste, dass es für eine echte Funk-Combo nicht mehr braucht als Gitarre, Bass und Schlagzeug. Was dem Mann nicht klar war: Dass Funk nicht nur in verrauchten amerikanischen Szenekneipen oder als Vorprogramm großer Boxkämpfe funktioniert, sondern besonders lässig kommt, wenn er die ganze Seele westfälischer Kleingartenanlagen in sich trägt – inklusive Bier, Planschbecken und Grill. Schrebergartenfunk gibt sich die Ehre.

Bandgründung in der Gartenlaube

Schon seit langem hatten wir die Idee eine Funk-Band zu gründen. Jetzt ist es soweit. Zusammem mit Florian, unserem neuen Bassisten, feilen wir (Benjamin an der Gitarre und Torsten am Schlagzeug) seit einigen Monaten an neuen Songs. Proberaum: eine kleine Gartenlaube im Dortmunder Nord-Westen. Lasst euch überraschen – in Kürze spielen wir die ersten Konzerte mit einer großen Portion Akustik-Soul und funkigen Beats: KONZERTE

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. das klingt sehr gut!

    wünsche euch viel spasss und erfolg – und mir, dass ich etwas davon erlebe ; )

    liebe grüße
    steffi

Schreibe einen Kommentar


css.php